GSP - High Tech Saws
Herstellung von Kreissägeblättern und Kreismessern


Promo-Video - Sägeblätter GSP Zborovice

GSP
WORLDWIDE

Werkzeugberatung

Dateien zum Herunterladen

HSS METALL-KREISSÄGEBLÄTTER UND KREISMESSER (pdf 3MB)
PVD - Datenblatt

Warum sollten Sie gerade bei uns hergestellte Kreissägeblätter benutzen?

sehr gute Schnitteigenschaften - hohe Schneidpräzision - das Werkzeug kann mehrfach nachgeschliffen werden - gratfreie Ausführung - niedrige Kosten pro Schnitt - verschiedene Beschichtungen

HSS/DMo5 - DIN 1.3343 - AISI: M2

Schnellarbeitsstahl , vor allem durch die Abkürzung HSS bekannt (vom englischen Namen High Speed Steel abgeleitet)

Typische chemische Zusammensetzung von HSS/DMo5 in%
C Si Mn Cr Mo V W
0,90 0,25 0,3 4,1 5,0 1,8 5,4

HSS/EMo5 - DIN 1.3243 - AISI: M35; M41

Dieser hochlegierte Schnellarbeitsstahl enthält im Vergleich zu HSS-DMo5 zusätzlich noch 5% Kobalt. Es eignet sich für die Bearbeitung von Materialien mit hoher Festigkeit, wie z. B. rostfreie Stähle. Die Werkzeuge sind durch hohe Schneidfähigkeit, Warmhärte und Zähigkeit gekennzeichnet.

Typische chemische Zusammensetzung von HSS/EMo5 in %
C Si Mn Cr Mo V W Co
0,92 0,4 0,3 4,1 5,0 1,9 6,4 4,8

Zahnform

Zahnform

Die  Standard-Kreissägeblätter fertigen wir mit folgenden Zahgeometrien, die zum Schneiden vom Stahl und seiner Legierungen geeignet sind.

Standard-Schneidgeometrie bei den Kreissägeblättern
Material Spanwinkel - γ
" ° "
Freiwinkel - α
" ° "
HSS/DMo5 18°
HSS/EMo5 12°

Übersicht der geeigneten Schneidgeometrien zum Schneiden von spezifischen Materialien

Empfohlene Schneidgeometrie für spezifische Materialien
geteiltes Material Festigkeit Spanwinkel - γ Freiwinkel - α
  N/mm2 " ° " " ° "
Automatenstähle 350 - 500 20°
Einsatzstähle 500 - 750 18°
Stähle mit hoher Festigkeit (HSS) 700 - 950 15°
besonders harte Stähle 950 - 1050 12°
Warmarbeitstähle 950 - 1300 10°
Austenitische Stähle (Edelstahl, rostfrei) 500 - 800 12°
Grauguss 90 - 200 12°
Aluminium und seine Legierungen 200 - 400 22° 10°
Aluminiumlegierungen mit max. 5% Si 300 - 500 20°
Kupfer 200 - 400 20° 10°
Phosphorbronze 400 - 600 15°
Harte Bronze 600 - 900 12°
Messing 200 - 400 16° 16°
legiertes Messing 400 - 700 12° 16°
Titanlegierungen 300 - 800 18°

Empfohlene  Werte für die Schnittgeschwindigkeit und den Vorschub

Im Folgenden finden Sie die empfohlenen Werte für Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeit im Verhältnis zum geteilten Material:

Empfohlene Werte für die Schnittgeschwindigkeit und den Vorschub
geteiltes Material Festigkeit Schnittgeschwindigkeit Vorschub pro Zahn Gruppe
  N/mm2 vc m/min. (mm) " ° "
Automatenstähle 350 - 500 25 - 50 0,03 - 0,06 1
Einsatzstähle 500 - 750 15 - 30 0,03 - 0,04 2
Stähle mit hoher Festigkeit (HSS) 700 - 950 10 - 20 0,02 - 0,03 3
besonders harte Stähle 950 - 1050 10 - 15 0,02 - 0,03 4
Warmarbeitstähle 950 - 1300 5 - 10 0,01 - 0,03 5
Austenitische Stähle (Edelstahl, rostfrei) 500 - 800 10 - 20 0,01- 0,03 3
Grauguss 100 - 400 1000 - 2000 0,04 - 0,09 6
Aluminium und seine Legierungen 200 - 400 500 - 1000 0,03 - 0,07 7
Aluminiumlegierungen mit max. 5% Si 300 - 500 120 - 200 0,03 - 0,07 8
Kupfer 200 - 400 100 - 400 0,04 - 0,06 9
Phosphorbronze 400 - 600 100 - 400 0,04 - 0,06 9
harte Bronze 600 - 900 40 - 120 0,04 - 0,06 10
Messing 200 - 400 400 - 600 0,04 - 0,08 11
legiertes Messing 400 - 700 150 - 500 0,04 - 0,06 12
Grauguss 100 - 400 15 - 25 0,04 - 0,05 13
Titanlegierungen 300 - 800 25 - 50 0,03 - 0,04 1
Träger und Profile - Wand 0,1 d 300 - 600 15 - 20 0,03 - 0,06 14
Profile und Rohre - 0,025 Wand d 300 - 600 25 - 50 0,03 - 0,06 1

Die richtige Wahl der Schnittgeschwindigkeit und des Vorschubs ist zweifellos bestimmend für die Optimalisierung des Schneidenprozesses.Zwischen den Werten der beiden Geschwindigkeiten gibt es einen engen Zusammenhang, der immer zu beachten ist. Ist z. B. die Schnittgeschwindigkeit im Verhältnis zum Vorschub zu hoch, wird das geteilte Material eher  geschliffen  als  geschnitten.  Umgekehrt,  bei  hoher  Vorschubgeschwindigkeit  im  Verhältnis  zur Schnittgeschwindigkeit, hat das Sägeblatt wenig Zeit, den Span aus dem Raum zwischen den Zähnen auszuwerfen, und  das  Blatt  kann  brechen.  Schnittgeschwindigkeit  (V),  die  in  m/min  angegeben  wird,  darf  mit  Anzahl  der Umdrehungen pro Minute nicht (RPM) verwechselt werden. Mit Hilfe der folgenden Formel lässt sich die Anzahl der Umdrehungen festzustellen, die fürs Einstellen der Maschine notwendig ist:

RPM = V x 1000 / D x 3,14

Empfohlene Zähnezahl und Zahnform zum Trennen von Rohren, Profilen und Vollmaterial

Empfohlene Anzahl und Form der Zähne an den Sägeblättern

Profiles

Empfohlene Anzahl und Form der Zähne an den Sägeblättern

Solid material

Die links angeführte Tabelle der empfohlenen Werte enthält ebenso Angaben über Vorschub pro Zahn. Mit Hilfe der folgenden Formel lässt sich der Gesamtvorschub feststellen, der an der Maschine eingestellt werden soll:

At = Az x Z x RPM
 

Schnittgeschwindigkeit für Vollhartmetall-Sägeblätter

Materials Cooling liquids Cutting speed
Vc = m/min
Feed per tooth
fz = mm/Z
Steel up to 500 N/mm² Emulsion 1:20 100 - 80 0,010 - 0,030
Steel up to 800 N/mm² Emulsion 1:15 50 - 90 0,007 - 0,025
Steel up to 1300 N/mm² Emulsion 1:12 30 - 50 0,005 - 0,020
Stainless steels Emulsion 1:10 30 - 70 0,005 - 0,015
Alloyed tool steels Emulsion 1:10 15 - 40 0,005 - 0,012
Titanium alloys Cutting oil 35 - 55 0,003 - 0,008
Cast irons Dry cutting 30 - 90 0,005 - 0,010
Copper Emulsion or spray cooling 200 - 500 0,020 - 0,040
Brass Emulsion or spray cooling 300 - 500 0,010 - 0,040
Aluminium Emulsion or spray cooling 400 - 2000 0,010 - 0,040

Die in dieser Tabelle empfohlenen Daten sind nur als Richtlinie gedacht.

Oberflächenbehandlung der HSS-Kreissägeblätter

VAPO - Dampfbehandlung

VAPO - Passivierung Es  handelt  sich  um  eine  kontrollierte  Oxydierung  CO 2 der  Oberfläche durch  Anlassen  der  fertigen  Kreissägen  in erhitztem  Dampf  bei  ca.  550  °C.  Dieses  Verfahren  erzielt  eine außergewöhnlich feine Oberflächenschicht mit einer Härte von 900 HV. Gleichzeitig wird die Spannung gelöst, wodurch die  Kreissägen  ebenso  mehr  flexibel  werden,  was  eventuelles  Brechen  der  Sägen  vorbeugt.  Die  auf  der  Oberfläche gebildeten Mikropore ermöglichen ein besseres Verteilen der Kühlmittel. Diese Oberflächenbehandlung eignet sich für universale Anwendung. Eine Ausnahme bildet Teilen von Aluminium, Kupfer, Messing und deren Legierungen.

TIN-Beschichtung (GOLDSKIN)

Goldskin - TiN-BeschichtungKreissägen mit TIN Beschichtung (Titan-Nitrid) gewinnen eine enorme Oberflächenmikrohärte, die sie zum Teilen von Werkstoffen mit hoher mechanischer Widerstandsfähigkeit befähigt. Diese Behandlung ist für Teilen von mittellegierten und harten Stählen bestimmt. Die Beschichtung ermöglicht, die Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeit bis um 50 % zu-steigern, was die Bearbeitungszeiten wesentlich reduziert.

Es handelt sich um eine Hartstoffbeschichtung mit einer Stärke von 3 Mikron auf Titaniumbasis, die bei einer Prozesstemperatur von ca. 490°C hergestellt wird. Diese Hartstoffbeschichtung hat einen Reibungswert von 0,47 und eine Oxidationstemperatur von 640°C. Die Schichthärte beträgt 2.480 Vickers (HV 0,05). Die geringe Wärmeleitung dieser Hartstoffbeschichtung gewärleistet dem Körper einen guten Wärmeschutz. Im Anwendungsbereich eignet sie sich bestens zur Bearbeitung von niedriglegiertem Baustahl und soll immer mit reichlicher Kühlschmierung versorgt werden. Diese Hartstoffbeschichtung ist jedoch  zur Bearbeitung von Kupfer, Messing und Bronze nicht geeignet.

TiAIN-Beschichtung (BLACKSKIN)

BLACKSKIN - povlak TiAlNEs ist eine ideale Beschichtung für Teilen von Werkstoffen mit hoher Zugfestigkeit, von rostfreien Stählen und abrasiven Werkstoffen wie z. B. Guss und Messing. Diese Schicht weist gute Widerstandsfähigkeit bei hohen Bearbeitungstemperaturen auf, und eignet sich darum für trockene Schnitte oder Schnitte mit ungenügender Kühlung. Besonders vorteilhaft ist sie auch bei hohen Schnittgeschwindigkeiten.

Es handelt sich hier um eine Mehrschicht-Hartstoffbeschichtung mit einer Stärke von 3 Mikron. Das Plasma wird mittels eines gewissen Verhältniss von Titanium und Aluminium erzeugt. Die Zuführung eines Edelgases während des Fertigungsprozesses zusammen mit der hohen Energie, mit der die Moleküle geladen werden, ermöglicht eine Schicht zu bilden, die eine sehr gute Wärmebeständigkeit aufweist. Diese Hartstoffbeschichtung hat eine Oxidationstemperatur von ca. 800°C und gleichzeitig eine sehr hohe Härte von 3.400 Vickers (HV 0,05). Der Reibungswert beträgt 0,45 und das ermöglicht, die Kreissägeblätter mit dieser Beschichtung auch bei sehr geringer Kühlschmierung oder mit Minimalschmierung erfolgreich einzusetzen. Im Anwendungsbereich eignet sie sich bestens zur Bearbeitung von hochlegiertem Stahl bis 1100 N/mm2, Gusseisen, Nirosta-Stahl und aller Werkstoffe, die wärend der Bearbeitung viel Wärme erzeugen.

 

TiCN-Beschichtung (SPEEDSKIN)

TiCN Beschichtung (SPEEDSKIN)PVD Beschichtung mit einem sehr niedrigen Koeffizient der Friktion gegen Stahl. Diese Behandlung erzielt besonders saubere Schnitte und verhindert Kaltanschweißungen sogar beim Teilen von Werkstoffen mit sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten, beim Vorschub und bei Materialien wie sehr harte Stähle, Kupfer und Messing, bei deren Bearbeitung die Kaltanschweißungen sehr oft vorkommen. Im Vergleich zu den nicht beschichteten Kreissägen ermöglicht die Beschichtung die Schnittgeschwindigkeit und Vorschub bis um 100 % zu steigern.

Diese Hartstoffbeschichtung kombiniert den Abnützungsschutz der traditionellen Festhartbeschichtungen mit den Eigenschaften einer Feststoffschmierschicht. Dank des Schmiereffekts werden die Späne besser aus dem Schneidebereich entfernt und so mögliche Mikroaufschweissungen verhindert. Diese Hartstoffbeschichtung hat eine Oxidationstemperatur von ca. 880°C und einen Reibungswert von 0,55 mit einer Oberflächenhärte von 3.500 Vickers (HV 0,05). Diese Hartstoffbeschichtung hat bei sehr schwierigen Sägeaufgaben, wie z.B. in harten und abrasiven Werkstoffen mit geringer Kühlschmierung, sehr interessante Ergebnisse erbracht. Ihr Anwendungsbereich liegt bei der Bearbeitung von Stahl über 1000 N/mm2 Zugfestigkeit, Nirosta-Stahl, Aluminium, Inconel usw.

CRN-Beschichtung (GRAYSKIN)

Zum Schneiden von Werkstoffen, die die Tendenz zu Aufschweißungen haben (Messing, Bronze, Kupfer und Aluminiumlegierungen) empfehlen wir die Beschichtung GRAYSKIN die sich durch einen geringen Reibungskoeffizienten auszeichnet. Im Vergleich zu anderen PVD Beschichtungen ermöglicht GRAYSKIN eine dickere Schicht von bis zu 7μm.

Diese Beschichtung wird durch ein Plasma aus Titanium und Kohlenstoff hergestellt, die ihr eine Härte von 3.000 Vickers (HV 0,05) gibt. Der Reibungswert von 0,22 ist sehr niedrig, vor allem Dank des hohen Anteil von Kohlenstoff, was sich sehr gut für Anwendungen in sehr abrasiven Werkstoffen, wie z.B. Nirosta oder mittellegierte Stähle mit Zugfestigkeit bis 800 N/mm2 eignet. Der niedrige Reibungswert vergerringt das Auftreten von Schneidspitzenauflagen und seitliches Aufschweißen auf der Kreissägenoberfläche sehr. Auch diese Hartstoffbeschichtung soll während des Sägeprozesses reichlich mit Kühlschmierung versorgt werden, da die Oxidationstemperatur bei etwa 400°C liegt.

Außer den oben aufgeführten Standard-PVD-Beschichtungen können wir auch andere speziellentwickelte Beschichtungen anbieten, wie z. B. TiCN MP, AlTiN, DLC, NACO und NACRO.

 

Recommended velocity (round per minute)
  Stainless steel Cast iron or Steel over 1000 N/mm2 Steel 550-800 N/mm2 Ebonite, Welded pipes or Steel 450-500 N/mm2 Non welded pipes Cooper Messing Aluminium

Diameter of saw blade

rpm rpm rpm rpm rpm rpm rpm rpm
20 mm 318 637 796 955 1114 2387 3183 6366
25 mm 255 509 637 764 891 1910 2546 5096
32 mm 199 398 497 597 696 1492 1989 3979
40 mm 159 318 398 477 557 1194 1592 3183
50 mm 127 255 318 382 446 955 1273 2546
63 mm 101 202 253 303 354 758 1011 2021
80 mm 80 159 199 239 279 597 796 1592
100 mm 64 127 159 191 223 477 637 1273
125 mm 51 102 127 153 178 382 509 1019
160 mm 40 80 99 119 139 298 398 796
200 mm 32 64 80 95 111 239 318 637
250 mm 25 51 64 76 89 191 255 509
315 mm 20 40 51 61 71 152 202 404

 

Surface Roughness
Ra Rz ISO Ra Inch Ry N DIN 3141
0,025 0,4 1 0,63 N1 VVVV
0,05 0,63 2 1 N2 VVVV
0,1 1 4 1,6 N3 VVVV
0,2 2,5 8 4 N4 VVV
0,4 4 16 6,3 N5 VVV
0,8 6,3 32 10 N6 VVV
1,6 10 63 16 N7 VVV
16 25
3,2 16 125 25 N8 VV
25 40
6,3 25 250 - N9 VV
40
63 V
12,5 63 500 - N10 V
100
25 100 1000 - N11 V
100
50 250 2000 - N12 V

 

Tolerances for inside diameter and outside diameter of circular saw blades
Inside Diameter (mm) Tolerance H6 Tolerance H7 Tolerance H8
1 mm till 3 mm +6
0
+10
0
+14
0
3 mm till 6 mm +8
0
+12
0
+18
0
6 mm till 10 mm +9
0
+15
0
+22
0
10 mm till 18 mm +11
0
+18
0
+27
0
18 mm till 30 mm +13
0
+21
0
+33
0
30 mm till 50 mm +16
0
+25
0
+39
0
50 mm till 80 mm +19
0
+30
0
+46
0
80 mm till 120 mm +22
0
+35
0
+54
0
120 mm till 180 mm +25
0
+40
0
+63
0

 

Tolerances for outside diameter of saw blades
Outside Diameter (mm) Tolerance JS 15 Tolerance JS 16
1 mm till 3 mm ± 0,2 ± 0,3
3 mm till 6 mm ± 0,24 ± 0,375
6 mm till 10 mm ± 0,29 ± 0,45
10 mm till 18 mm ± 0,35 ± 0,505
18 mm till 30 mm ± 0,42 ± 0,65
30 mm till 50 mm ± 0,5 ± 0,8
50 mm till 80 mm ± 0,6 ± 0,95
80 mm till 120 mm ± 0,7 ± 1,1
120 mm till 180 mm ± 0,8 ± 1,25
180 mm till 250 mm ± 0,925 ± 1,45
250 mm till 315 mm ± 1,05 ± 1,6
315 mm till 400 mm ± 1,15 ± 1,8
400 mm till 500 mm ± 1,25 ± 2

Bitte empfehlen Sie unsere Webseite weiter! Vielen Dank.

Czech Republic
Hlavní 438, Zborovice, 768 32

Telefon: +420 573 369 286

Email:

      Web-Design Studio Taoxi ist auch der Autor der Webseiten